Die großen Erzählungen: Reclam Taschenbuch (German Edition)

"Vielleicht ist seit den Tagen des Erasmus ... kein Schriftsteller mehr so berühmt gewesen wie Stefan Zweig", notierte Thomas Mann anlässlich von Zweigs zehntem Todestag im Jahr 1952. Reclams neue Auswahl enthält Zweigs wichtigste Erzählungen, von "Angst", 1913 erstmals veröffentlicht, über "Episode vom Genfer See", "Brief einer Unbekannten", "Der Amokläufer", "Die unsichtbare Sammlung" und "Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau" bis zur berühmten "Schachnovelle", seiner letzten Erzählung, deren Typoskripte er kurz vor seinem Suizid aus Petropolis in Brasilien 1942 verschickte. Alle Erzählungen vereint Zweigs besondere Begabung, die Feinheiten der Seelenregung seiner Figuren auszuleuchten und für den Leser glaubwürdig und nachvollziehbar zu machen.

Show description

Quick preview of Die großen Erzählungen: Reclam Taschenbuch (German Edition) PDF

Show sample text content

Stefan Zweigs Dissertation über Die Philosophie des Hippolyte Taine. Wien 1904. Amsterdam 1992. Zweig, Stefan: Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers. Frankfurt a. M. 21982. (Gesammelte Werke in Einzelbänden. Hrsg. von okay. Beck. ) – Sigmund Freud. In: S. Z. : Die Heilung durch den Geist. Mesmer, Mary Baker-Eddy, Freud. Frankfurt a. M. 21982. (Gesammelte Werke in Einzelbänden. Hrsg. von okay. Beck. ) S. 273–380.

Und er schämte sich: immer tiefer beugte sich sein schwerer struppiger Kopf gegen das schwarze Holz. Bis gegen Abend blieb er so sitzen. Menschen gingen und kamen, er fühlte sie nicht und sie nicht mehr ihn: ein Stück Schatten, saß er im Schatten des Ofens, die Hände schwer auf den Tisch gestützt. Alle vergaßen ihn, und keiner merkte darauf, daß er sich in der Dämmerung plötzlich erhob und, dumpf wie ein Tier, den Weg gegen das resort hinaufschritt. Eine Stunde und zwei stand er dort vor der Tür, die Mütze devot in der Hand, ohne jemanden mit dem Blick anzurühren: endlich fiel diese seltsame Gestalt, die starr und schwarz wie ein Baumstrunk vor dem lichtfunkelnden Eingang des lodges im Boden wurzelte, einem der Laufburschen auf, und er holte den supervisor.

Damit wäre doch jedes moralische Urteil vollkommen sinnlos und jede Überschreitung im Sittlichen gerechtfertigt. Wenn Sie wirklich annehmen, daß das crime passionel, wie es die Franzosen nennen, kein crime ist, wozu noch eine staatliche Justiz überhaupt? Es gehört ja nicht viel guter Wille dazu – und Sie haben erstaunlich viel guten Willen«, fügte sie leicht lächelnd hinzu – �um dann in jedem Verbrechen eine Leidenschaft zu finden und dank dieser Leidenschaft zu entschuldigen. « Der klare und zugleich speedy heitere Ton ihrer Worte berührte mich ungemein wohltätig, und unwillkürlich ihre sachliche paintings nachahmend, antwortete ich gleichfalls halb im Scherz und halb im Ernst: �Die staatliche Justiz entscheidet über diese Dinge sicherlich strenger als ich; ihr obliegt die Pflicht, mitleidslos die allgemeine Sitte und Konvention zu schützen: das nötigt sie, zu verurteilen statt zu entschuldigen.

Fricke (2006) S. forty-one. 31  Vgl. ebd. , S. 41 f. 32  Vgl. hier z. B. Brode (1999). 33  Für einen interessanten Versuch, die Novelle auf der Folie der Bileam-Geschichte zu lesen und im inneren Konflikt des gegen sich selbst Schach spielenden Dr. B. eine Spiegelung von Zweigs Zwiespalt zwischen seinem �Jude-Sein« und seinem �Europäer/Mensch-Sein« zu sehen, vgl. Landthaler (1996). 34  Vgl. Zweig, Die Welt von Gestern, S. 482. Grundlegend zu Zweigs Verhältnis zum Judentum vgl. Le Rider (1995). Literaturhinweise Bahr, Hermann: Zur Überwindung des Naturalismus.

Noch struggle ich nicht am Steven, da zuckte plötzlich dort etwas auf wie ein rotes Auge: die Pfeife. Er saß additionally dort. Unwillkürlich schreckte ich zurück und blieb stehen. Im nächsten Augenblick wäre ich gegangen. Da regte es sich drüben im Dunkel, etwas stand auf, tat zwei Schritte, und plötzlich hörte ich knapp vor mir seine Stimme, höflich und gedrückt. �Verzeihen Sie«, sagte er, �Sie wollen offenbar wieder an Ihren Platz, und ich habe das Gefühl, Sie flüchteten zurück, als Sie mich sahen. Bitte, setzen Sie sich nur hin, ich gehe schon wieder.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 5 votes